Dekorative Mülltonnenbox

Unschöne Mülltonnen verschwinden ab sofort in einer dekorativen Mülltonnenbox

Für wen Edelstahl nichts ist als Arbeitsmaterial, oder wer es sich etwas günstiger und waste-717778_640dennoch hübsch wünscht, der sollte auf eine Mülltonnenbox aus Holz zurückgreifen. Kiefernholz empfiehlt sich hierfür für das Bauprojekt. Auch ich habe mich für die Holz-Variante entschieden. Die Montage der Mülltonnenbox war kein Problem, auch bei der Gasdruckfeder für den Deckel der Box gab es keine Schwierigkeiten beim Anbringen.

Dank des gut durchdachten Deckels ist nur eine Hand zum Öffnen und Schließen der Mülltonnenbox nötig. Praktisch, wenn man seinen Müll entleeren möchte. Das Bedienen des Deckels ist ein Kinderspiel. Damit ich möglichst lange Freude an meiner günstigen Mülltonnenbox aus Holz habe, habe ich mich noch für eine zusätzliche Lackierung entschieden um das Material widerstandsfähiger gegenüber Wettereinflüssen zu machen. Fertig ist meine erste selbst gebaute Mülltonnenbox! Continue reading

Das Grundstück einzäunen

Es gibt eigentlich nichts, für was man ihn nicht verwenden könnte. Er ist sehr flexibel, preisgünstig und sehr haltbar. Hinzu kommt noch, dass er sehr pflegeleicht ist, gemeint ist barbed-wire-420503_640(1)der Maschendrahtzaun. Er kann sehr gut zusammen mit Zaunelemente oder auch Gartentore verarbeitet werden.

Er ist fast unverwüstlich, nur ab und an sollte er nach Lackschäden hin untersucht werden, sollte man welche feststellen, dann müssen diese auch schleunigst beseitigt werden, um eben Schlimmeres zu verhindern. Ist die Entscheidung Maschendrahtzaun gefallen und sollte dieser zusammen mit Gartentore eingebaut werden, dann ist das von jedem eigentlich auch ganz einfach durchzuführen.

Natürlich kann auch ein Gartenbauer damit beauftragt werden. Wer sich dafür entscheidet, den Einbau selber vorzunehmen, der muss natürlich genau planen, was bei einer beauftragten Firma natürlich entfallen würde. Denn dann werden komplett alle Arbeiten, durch die Firma übernommen. Continue reading